Sauna für Sinne und Seele

So gut ist der Saunagang

Das Saunieren ist zwischenzeitlich zu einem wahren Trend herangewachsen. Immer mehr Institutionen bieten Saunagänge für Anfänger und Fortgeschrittene. Diese Angebote werden auch durchweg sehr gerne genutzt. Denn die Sauna hat durchaus eine sehr effektive Wirkung auf Körper und Geist. Bei einer Sauna handelt es sich um einen Raum, der auf hohe Temperaturen erhitzt wird. In den meisten Fällen besteht dieser Raum aus Holz, damit die Hitze sich besser bewegen kann. Die Temperaturen können zwischen 80 und 100 Grad schwanken. In seltenen Fällen sind sogar Werte bis zu 130 Grad möglich. Während einem Saunagang finden auch immer wieder Aufgüsse statt. Dabei wird Wasser auf die heißen Steine gegossen. Dies bewirkt, dass die Luftfeuchtigkeit erhöht wird. Die vorhandene Temperatur wirkt daher auf den Körper viel höher, als es wirklich der Fall ist.

Mit der Sauna gesund durch Wind und Wetter
Mit der Sauna gesund durch Wind und Wetter

Medizinische Wirkung beim Saunieren

Die Sauna kann durchaus eine medizinische Wirkung vorweisen. Besonders zur Stärkung des Immunsystems ist ein Saunagang sehr empfehlenswert. Erkältungskrankheiten treten bei regelmäßiger Durchführung wesentlich seltener auf und man kommt gesünder und besser durch die Schlechtwetterphasen.  Als therapeutische Anwendung wird die Sauna ebenfalls immer beliebter. Denn ein Saunagang ermöglicht auch effektive Entspannung. Bestehender Stress kann sich abbauen und bei Störungen des Nervensystems ist so eine Linderung möglich. Durch die hohe Temperatur im Raum erhöht sich bei einem Saunagang auch die Körpertemperatur. Dies bewirkt die gleiche Reaktion, wie es bei Fieber der Fall wäre. Sollten sich Krankheitserreger im Körper befinden, dann werden diese sofort zerstört. Bestimmte Krankheiten können dann nicht mehr so häufig ausbrechen.

Sauna ist gut für die Haut

Weiterhin ist ein Saunagang auch für die Pflege der Haut sehr zuträglich. Eine vorzeitige Hautalterung lässt sich nicht nur verhindern, oftmals präsentiert sich die Haut sehr viel gesünder. Dies ist vor allem deswegen der Fall, weil die Durchblutung in der Sauna angekurbelt wird. Abschließend erfährt der gesamte Körper eine Reinigung. Durch die Hitze quillt die Haut auf und so können verhornte Zellen leicht abgespült werden. Gerade bei trockener Haut ist das allgemeine Hautbild nach einigen Anwendungen sehr viel besser. Insgesamt wirkt sich das Saunieren also positiv auf Körper und Geist aus, denn auch der Wellnessfaktor kommt hier keinesfalls zu kurz.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment